Rohstahl

Höchster Reinheitsgrad

Die Rohstahlerzeugung erfolgt bei Cogne im AOD Konverter mit vorgeschaltetem Elektrolichtbogen-Ofen (EAF) in unserem Werk in Aosta, Italien. Mit einem Chargengewicht von bis zu 90 to wird der flüssige Stahl über die 4-adrige Stranggussanlage in Stranggussknüppel oder als steigender Blockguss mit  Gießstrahlabschirmung in Rohblöcke gegossen. Hierfür steht eine Vielzahl an Rund-, Quadrat- und Polygonal-Kokillen zur Verfügung. Dadurch können die Blöcke maßgenau produziert, und die Kosten für die weitere Bearbeitung bei unseren Kunden minimiert werden. 

Blockguss

Rundblöcke 400 - 1.000 mm Durchmesser
Quadratblöcke 500 - 700 mm Quadrat
Polygonalblöcke 8 - 70 to Abgussgewicht

Strangguss

Formate

  • 160 x 160 mm
  • 270 x 220 mm
  • 280 x 340 mm (ab Sommer 2015)

Halbzeug

Unseren Rohstahl erhalten Sie selbstverständlich auch gewalzt, z.B. als Vormaterial zum Strangpressen, und in geschmiedeter Ausführung, als Vorblöcke für Ringwalzer und Hammerschmieden.

 

Gewalzt 130 - 335 mm Durchmesser, rund
Geschmiedet 150 - 1.000 mm Durchmesser, rund, flach und vierkant

ESU-Elektroden

Für anspruchsvolle Anwendungen, die einen besonders hohen Reinheitsgrad erfordern, fertigt Cogne umgeschmolzenes Material im Elektro-Schlacke-Umformverfahren. Daraus ergeben sich umgeschmolzene Blöcke von ca. 850 mm Durchmesser und einem Stückgewicht von bis zu 12 to.